Begrüßung mit Cidreempfang Parkplatz Schützenhaus................

Infos über Ablauf des Tages...................

 

Motto: der Natur auf der Spur

gleich geht´s los zur Otterbach Fischtreppe und dann zum alten Wengerthäusle........................

die LOWI`s informieren mit Präparaten die Besucher................ 

Baummarder, Dachs, Fuchs, Mauswiesel und ein Babyfeldhase wurden bestaunt.......................

diese Tiere wohnen auch hier im Wald.......................

Häppchen mit Wildwurst im Sulzmantel auf Bauernbrot mit oder ohne Rote Bete Merrettichhäubchen wurden serviert................

dazu ein Destillat von der Palmischbirne pur und mit Fruchtauszug.................

die nächste Station am Brunnen mit Heidi`s leckeren Blätterteigstangen (von ihrer Mutter Eva) und feinem Dip sowie ein Apfel (Goldparmänen von der Streuobstwiese) Karottensalat wurden gereicht.

Ein Quittenlikör und ein Quittenbrannd mit Fruchtauszug konnten probiert werden

Hier die Leckereien.............................

lockere Gespräche über Streuobstwiesen, Destillate, Wild und Wald waren immer und überall...............................

Thema Wildbienen

 

mit Schautafeln und Nisthilfen informierten Sven und Gerhard über die nützlichen Tierchen (Solitärbienen)...........................

 

immer wieder wurde der Vergleich zur Honigbiene (Sozialbienen) hergestellt und erklärt..................................

nicht alle im Handel angebotenen Nisthilfen werden von den Wildbienen bewohnt.........................

diese rechts taugen nix..............................................

auch konnten verschieden Insekten begutachtet werden......................

Hier einige Tierchen....................

danach gab´s leckere Wildschweingulaschsuppe mit Stockbrot vom Lagerfeuer oder Bauernbrot.

 

Alle Teilnehmer trotzten dem stürmischen aber sonnigem Wetter.

 

Eine schöne Frühjahrswanderung unter dem Motto,

                 

Der Natur auf der Spur