2 Wildsauen warten auf die Zerlegung links 50 Kilo,

rechts 40 Kilo.............................

 

 

 

 

 

 

 

 

nun ist sie" nackisch" ohne Schulter..........................

 

 

 

 

 

 

 

eine Schulter ist zur Weiterverarbeitung (vom Knochen) lösen auf dem Schlachttisch....................

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sven zerlegt die verschiedene Stücke fachmännisch zu schönen Bratenstücke.................

 

 

 

Silija und Sören helfen fleißig mit beim Vakuumieren des Fleisches................und dann wird es Tiefgefroren und ab sofort steht es zum Verkauf...............

Kilopreise:

Rücken ohne Knochen 28 €

Rücken mit Knochen 24€

Keule ohne Knochen 22€

Hals (Nacken) ohne Knochen 18€

Schulter ohne Knochen 16€

Gulasch 16€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nun wird die Decke der zweiten Sau entfernt..................

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

akribisch genau geht Sven vor.................soll doch wieder Wildsau in Premiumqualität werden.....................

 

 

 

 

 

hier liegen die fein zerwirkten Stücke von links hinten nach rechts vorne................................

 

Rücken, Keule, Schulter, Hals, Rippen, Rücken, falsches Filet und die Lenden (Filet)

 

 

 

 

 

 

 

auch Silija und Sören sind mit ihrer Mitarbeit zufrieden und freuen sich aufs Abendessen.......gefüllter Wildsaurollbraten...............

Rezept:

 

1 Kg  von den Rippen gelöster Bauch

2 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 große Karotten

200 gr gerauchter Wildsauschinken

3 Esslöffel Honigsenf und Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Chili, Rosmarin

 

Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden

Bauch mit Honigsenf bestreichen und mit Salz, Pfeffer, Chili und etwas Rosmarin würzen mit den gewürfelten Zwiebel und Knoblauch belegen

jetzt mit fein geschnittenen oder fein gewürfelten gerauchten

Wildsauschinken auslegen

Bauch rollen und mit Bindfaden fixieren

in einer Pfanne scharf anbraten etwas Tomatenmark zugeben und mitdünsten 1/2 Liter Wasser zugeben

dann in einer feuerfesten Form mit den Karotten im Backofen bei 160 Grad 2 Stunden schmoren lassen ..................

Beilagen: Handgeschabte Spätzle und oder Kartoffelglöße

             Ackersalat und mit Bier oder Rotweinsößle servieren..........

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guten Appetit.................

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hmmmmm........................................