die größte Wildbiene ( 23-28 mm) in Deutschland ist die Blaue Holzbiene......................

 

jetzt konnte ich sie an einem Totholzstapel beobachten.....................

 

hier beim Anflug zu ihrer selbstgebohrten Niströhre............... 

eine sehr hübsche Blaue Holzbiene mit ihren violetten Flügel am Eingang der Niströhre.................

 

in dieser Niströhre legt sie Brutzellen an, die mit Proviant gefüllt werden. Dann legt sie ein Ei dazu, mauert die einzelne Brutzellen mit Holzstückchen die mit einem wasserdichten Sekret überzogen sind zu. In 6 bis 8 Wochen schlüpft die nächste Generation. 

Eine der wenigen Wildbienen die mit ihren Nachkommen noch eine Zeit lang zusammen lebt.

Sie fliegen in der warmen Jahreszeit und überwintern in Erdlöchern oder ihrem Nest.