Pflanzen & Tiere in der Natur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Palmischbirne in voller Blütenpracht

 

 

 

 

 

Wilde Pflaumenkirsche

 

 

 

 

Kastanie im Mai

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raupe des Schlehenbürstenspinner

 

 

 

 

 

 

 

Schlehenbürstenspinner

 

 

 

 

 

 

 

Blutbärenraupe auch Jakobskrautbär

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wespenkäfer............................

 

 

 

 

 

Tagpfauenauge auf Schmetterlingsflieder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edelfalter Kaisermantel

Männchen erkennbar an den  Duftstreifen 

 

 

 

 

 

Kirschen werden reif

 

 

 

 

 

 

Siebenschläfer im Gartenhäusle

 

violetter Ölkäfer

 

auch blauer Maiwurm genannt

 

vorsicht giftig

Berühmt sind Ölkäfer für ihre Giftigkeit. Sie enthalten in ihrem Blut das starke Gift Cantharidin, von dem drei Tausendstel Gramm, in die Blutbahn injiziert, für Menschen tödlich sind.

 

 

 

 

 

 

Weinbergschnecken beim Liebesspiel 

 

 

 

 

Feuersalamander 

 

Vorwarnliste

 

 

 

 

 

 

 

Gelbbauchunke von einem Sekundärbiotop

 

Rote Liste 2  = stark gefährdet

 

 

 

 

Haselmaus mit Nachwuchs im Meisenkasten

 

 

 

 

grüner Grashüpfer auf Kapmargeritenblüte

 

 

 

 

 

 

 

Bienenschwarm

 

 

 

 

 

Maikäfer an Kastanienblüte

 

 

 

 

 

Honigbiene an Kirschenblüte

 

 

 

 

 

Honigbienen an der Bienentränke

 

 

 

 

 

und auch die Erdhummel an der Kirschblüte

 

 

 

 

 

 

 

und hier am Lavendel..............

 

 

 

 

 

 

 

und hier tief in einer Trichterwindenblüte Grandpa Ott`s (ipomoea purpurea) beim Nektar schlürfen..........

 

 

 

 

 

Roter Boskop in voller Blüte

 

 

 

 

 

und hier mit vielen Früchten

 

 

 

 

 

 

auch der Bittenfelder (rechts) hängt voll.............................

 

 

 

 

 

Roter Boskop beim Reifen

 

 

 

 

 

 

 

auch die Weintrauben am Häusle reifen...................

 

 

 

 

 

 

 

schön..............

 

 

 

 

 

 

 

 

Distel nach der Blüte...........................

 

 

 

 

 

 

 

Bienenweide..................am Lac de Madine

 

 

 

 

 

 

 

wunderschönes Blütenmeer am Lac de Madine...............

 

 

 

Wunderbare Blütenwiese 200 m von unseren Bienenständen............................Danke an den Unbekannten Landwirt

 

 

 

 

 

Heilkräuter auf der Streuobstwiese................

ein Blütenmeer vom Wiesensalbei...............

 

 

 

 

 

Winterimpressionen

 

 

 

 

 

 

Altes geht.......................Neues kommt

 

 

 

 

 

 

 

Blindschleiche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und noch eine.............................

 

 

 

 

Zauneidechsen beim Sonnenbaden......bei schönem Wetter wird am Morgen zunächst ein Sonnenbad genommen, um den wechselwarmem Organismus auf " Betriebstemperatur" zu bringen.....................

 

 

 

 

Zauneidechsen kurz vor der Paarung

 

 

 

 

 

Scheinbockkäfer

 

 

 

 

 

Marienkäfer beim Sex

 

 

 

 

Rosenkäferlarven im Totholz (Holzmulm) gefunden, zurück ins Totholz und im Sommer brummten sie über die Streuobstwiese............

 

siehe unten....................

 

 

 

der gemeine Rosenkäfer hat seinen grün schillerten Auftritt von Mai bis Juli.........................

 

mit tiefem Brummen wurde der fliegende Edelstein auf der Streuobstwiese gesichtet................. 

 

 

 

 

 

die Langhornmotte mit ihren riesigen Fühlern...................................

 

 

 

 

 

Rauchschwalben haben schon Nachwuchs

 

 

 

 

Roter Milan

 

 

 

 

 

Tagfalter Admiral auf der Hand

 

 

 

 

 

"Schau mir in die Augen....................Großer"

 

 

 

 

 

 

 

die im Hausgarten frisch geschnittene Kirsche im "Schneekleid"

 

 

 

 

 

 

 

 

Meisen an der Futterstelle im Hausgarten..................beobachtet wurden auch Rotkelchen und Buchfinken.......................

 

 

 

 

 

Hübscher Kleiber an der Wildvogelfutterstelle bei der Streuobstwiese...............................

 

beobachtet wurden auch Kohlmeise, Blaumeise, Tannenmeise, Schwanzmeise, Sumpfmeise, Buchfinken, Rotkehlchen, Grünspecht, Buntspecht, Schwarzspecht und Eichelhäher.

 

 

 

nach dem Motto: kurz geschaut, Nuss geklaut und ab in den Busch, zum stressfreien vespern............Nuss zerkaut und dann verdaut.........................

 

 

Wie Schmetterlinge beim Sonnenbad wachsen die rosettenförmigen Fruchtkörper der Schmetterlingstramete auf dem Stamm. Die Zonen, in denen der Pilz wächst, sind weiß. Der Hutrand ist flatterig-wellig geformt und etwas eingekerbt. Die Schmetterlingstramete liebt Laubbäume, lässt aber auch Obstbäume nicht außer Acht.

 

 

 

 

 

und noch mehr...........................

 

 

noch ein Baumpilz am Totholz...................irgend ein Porling vielleicht ??

 

 

 

Trittsiegel des Waschbären ..........................

 

 

 

 

unser altes aber feines Wengerthäusle..........................

 

 

Blühende Streuobstwiesen und Rapsfelder......................April 2018

 

 

auf unserer Streuobstwiese.......................2018

 

 

auch die Walnuss blüht......................2018

 

 

Kastanie in voller Blüte, davor die Quitte auch in voller Blüte...........2018

 

 

 

Kastanienblüte...............2018

 

 

Quittenblüte..............mit Wildbiene...................2018

 

 

die ersten Palmischbirnchen..........................2018

 

 

auch die Feldhasen erfreuen sich auf unserer Streuobstwiese,    2 Häsinnen und 1 Rammler vergnügten sich 10m von mir entfernt. Leiter hatte ich keine Kamera startklar.

doch einer kam kurze Zeit später zurück und den konnte ich fotografieren.......................April 2018

 

 

 

Frühlingszeit = Paarungszeit

 

hier ein Weichkäferpärchen 

 

 

 

Raupen des kleinen Fuchs........................

diese hübsche Zauneidechse sonnte sich Mai 2019 auf unserer Streuobstwiese.....................

Zweiflügler beim Liebesspiel.....................Mai 2019